Aufzeichnung von Gesprächen mit der vPBX

Nutzen Sie in Ihrem Unternehmen die Gesprächsaufzeichnung (auch VoiceRecording genannt) zum Beispiel zu Schulungszwecken, für die Verbesserung vom Kundenservice oder generell zur Qualitätssicherung.

Mit der neuen Option in der vPBX haben Sie die Möglichkeit Ihre virtuelle Telefonanlage zu erweitern. Die Gesprächsaufzeichnungen werden in einer Cloud gespeichert und können nur von Usern mit entsprechenden Rechten eingesehen werden. Bei Bedarf lässt sich die gesamte Lösung für Sie zertifizieren.


Vorteile

  • Bequeme Verwaltung im Webfrontend
  • Einfache Suche nach Aufnahmen
  • Sie bestimmen die Dauer der Datenspeicherung
  • Aktivierung der Sprachaufnahme in Ihrer vPBX
  • Aufzeichnung von Telefongesprächen bestimmter Nummern oder Gruppen

Datenschutz

Bezüglich des Datenschutzes sind Aufzeichnungen von Telefon-Gesprächen sensitiv. Die Aufnahmen liegen auf einem sicheren Server in einem Datencenter in Zürich, werden also in der Schweiz gespeichert. Die Einhaltung vom Datenschutz ist Sache vom Unternehmen. Wir stellen ein generelles Audiofile mit der Ansage «Der Anruf kann aus Gründen der Qualitätssicherung aufgezeichnet werden» zur Verfügung.

Preise

Small

Anzahl User 1 (Zugriff Aufnahme)
Speicher 10 GB
Unlimitierte Benutzer
einmalige Einrichtung CHF 299.00

CHF30.00/ Monat*
Medium

Anzahl User 5 (Zugriff Aufnahme)
Speicher 20 GB
einmalige Einrichtung CHF 299.00

CHF40.00/ Monat*
Large

Anzahl User 20 (Zugriff Aufnahme)
Speicher 50 GB
einmalige Einrichtung CHF 299.00

CHF80.00/ Monat*

Häufig gestellte Fragen

Neben Qualitäts- und Schulungszwecken werden Gespräche auch zur internen Weiterverarbeitung aufgezeichnet. Aufnahmen können an entsprechenden Mitarbeiter versendet werden und so effizienter ohne Verlust von Informationen bearbeitet werden.

Neben Telefonanbietern, Banken und Versicherungen nutzten auch Unternehmen die Funktion, um Bestellungen, Aufträge, Reklamationen und Reservierungen zu verarbeiten.

Anrufaufzeichnungen können mit dem CTI manuell gestartet werden oder es kann automatisch bei den betroffenen Rufnummern auf der vPBX hinterlegt werden, so dass alle ein- und ausgehenden Anrufe gespeichert werden.

Bei der Aufnahme via CTI werden die Anrufe lokal auf dem jeweiligen PC gespeichert. Aufnahmen, die automatisch generiert werden, können auf einer externen Speicherlösung hinterlegt werden.

Bei dieser externen Speicherlösung handelt es sich um eine nach ISEA-zertifizierte Cloud-Lösung, welche nicht nur höchste Sicherheitsstandards erfüllt, sondern auch einfach zu bedienen ist.

Mehr zur Cloud-Lösung

Der Preis variiert je nach Speichergrösse und beginnt bei CHF 30.00/Monat

Auf dem 10 GB Speicher können Sie 2'500 Gesprächen a 4 Minuten speichern. Bedeutet, dass Sie 10'000 Minuten speichern können, ohne eine Datei zu löschen. Ein Upgrade für mehr Speicherplatz ist natürlich auch jederzeit möglich.

Die Aufzeichnung von Gesprächen ist nur erlaubt, wenn alle beteiligten Personen darüber informiert worden, dass das Gespräch aufgenommen wird. Von diesem Grundsatz gibt es – wie so häufig – zwei Ausnahmen: Hilfs-, Rettungs- und Sicherheitsdiensten dürfen Anrufe aufzeichnen, ohne dass sie die Anrufer darauf hinweisen müssen. Das Gleiche gilt für Unternehmen, bei denen Kunden Bestellungen, Aufträge, oder Reservationen hinterlassen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich am besten an Ihren Rechtsbeistand oder informieren Sie sich beim Eidgenössischen Datenschutzbeauftragten

Infos vom Eidgenössischen Datenschutzbeauftragten