Die Benutzerliste beinhaltet folgende Einträge:

Benutzerliste

Gruppen: Enthält die Gruppen, welche der Administrator als CTI-Gruppen auf der vPBX angelegt hat gemeinsam mit den enthaltenen Benutzer. Diese kann der Enduser nicht ändern.

Weiter können Sie hier dievon Ihenen lokal angelegten Gruppen und die Gruppe "Nicht sortiert" finden. Die lokalen Gruppen können durch Rechtsklick auf dem Balken "Nicht sortiert" erstellt werden.

Nicht sotiert: Alle Einträge, die keiner Gruppe zugeordnet sind.

Benutzerliste: Benutzer, welche nicht angezeigt werden, können eingefügt werden. Unter > Kontakte > Nicht abonnierte Kontakte anzeigen.

Benutzerliste

Nun kann der gewünschte Benutzer, in eine lokal angelegte Gruppe oder in "Nicht sortiert" per Drag and Drop platziert werden.

Kontakte können ebenfalls in die Benutzerliste eingefügt werden. Dazu ziehen Sie in der Kontaktliste das Icon KontaktICON in die Benutzerliste einer lokale Gruppe oder in Nicht sortiert. Diese werden mit dem Avatar gekennzeichnet in der Benutzerliste. Welche Rufnummer des Kontaktes genutzt wird kann in dem Kontakt unter Hauptnummer bestimmt werden.

Gruppen und Sonderschaltungen: Hier werden die Gruppen, in welche der Benutzer angehört mit Status (Ein- oder Ausgeloggt) angezeigt. Ebenso die Sonderschaltungen, welche der Benutzer schalten darf, mit dem entsprechenden Status. Das ein- und ausloggen bzw. ein- und ausschalten erfolgt mittels Doppelklick.

Tastenfeld Auf dieser eingeblendeten Tastatur kann per Maus eine Rufnummer gewählt werden. Wird vor allem für Nachwahl DTMF benötigt, typischer weise bei Sprachmenüs.

Audio1 Diese Einstellung erscheint nur im Modus "Softphone". Hier können Sie die Headset-Einstellungen anpassen und erscheint unter Headset-Bedienelemente ein grüner Punkt, sind die Knöpfe am Headset bedienbar.

Audio2 Erscheint hier eine rote 2, ist das primäre Audiogerät inaktiv.

CHat Chat zu allen Benutzern welche CTI-Client haben und mit der gleichen vPBX verbunden sind.

Die folgenden 3 Symbole erscheinen je nach Benutzer-Einstellung. Hier haben sie die Möglichkeit das Gerät auszuwählen, welches sie vom CTI-Client ansteuern möchten.

Telefonaktiv Hiermit wird das Tischtelefon gesteuert.

Appaktiv Mit dieser Auswahl können sie Anrufe auf der wwmobile App starten und beenden. Das Makeln und Vermitteln des Gesprächs ist auch ohne diese Einstellung möglich.

Headetaktiv Damit wird das angeschlossene Headset angesteuert.

weitereEinstellungen Weitere Funktionen und Einstellungen:

  • Infos zu CTI: Lizenz- und Versions-Informationen.
  • Sprache: Wählen Sie die entsprehende Sprache aus.
  • Einstellungen: Softphone Einstellungen und weitere Einstellungen.
  • Kontakte
  • Ansicht: Darstellung der Kontakte.
  • Aus dem Outlook importieren: Für den Kontakt-Import von Outlook falls dieses installiert ist.
  • LDAP Anbindung: Verbindung zum Firmeneigenen Telefonbuch. Die Suchvariable heisst . Zum Beispiel suche nach Name (|(givenName=)(sn=)(company=)) oder nach Nummer (|(homePhone=)(telephoneNumber=)(mobile=)). Weitere Infos...
  • LDAP Cache löschen: LDAP Zwischenspeicherung löschen.
  • Nicht abonnierte Kontakte anzeigen: Diese Kontakte können Sie mittels alternativer Maustaste in die Benutzerliste aufnehmen.
  • Fax versenden: Mit dieser Funktion können Sie ein Dokument welches im PDF-Format vorliegt als Fax versenden. Bei Windows besteht die Möglichkeit einen Druckertreiber zu installieren, der als Fax dient und von jeder Software aus, welche die Druckausgabe ermöglicht als Fax zu senden.